In andere Gegenden, wo es interessant ist… – Gespräch mit Rita Jorek über die Schriftstellerin Helga M. Novak

Helga M. Novak war eine der faszinierendsten Schriftstellerinnen der DDR und der Bundesrepublik, aber auch eine der ersten Beatnik-Schriftstellerinnen Islands… das deutet schon an, das man ihr mit Zuschreibungen nicht so leicht gerecht werden kann… sie ist als Dichterin bekannt geworden und populär insbesondere auch durch ihre autobiografischen Romane „Die Eisheiligen“, „Vogel federlos“ und „Im Schwanenhals“, die zwischen 1979 und 2013 erschienen sind. Am 24.12.2013 ist Helga M. Novak gestorben und wir schauen zurück auf ihren schon beinah surreal wirkenden Lebenslauf…mit Einblicken in die autobiografischen Romane von Helga M. Novak in einem Gespräch mit der Literaturwissenschaftlerin Rita Jorek… Kommt auch auf UKW... Freitag 25.12. um 19 Uhr…99.2 in Leipzig…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.